SATB

 

Weihnachtskonzert des ESOC-Chores 2017 (13.12.2017)

Der ESOC-Chor (www.esoc-chorus.de) wird sein Weihnachtsprogramm erstmalig am Mittwoch, den 13.12.2017 im ESOC-Gelände präsentieren.

Oratorio de Noël (15.11.2016)

Weihnachtskonzert der Pfungstädter Kantorei im Jahr 2016


Der Termin
Sonntag, 18.12.2016, 16:00 Uhr
4. Advent
Martinskirche Pfungstadt

Das Konzert
Die Evangelische Kantorei präsentiert in ihrem diesjährigen Konzert besondere Musik zu Weihnachten. Auf dem Programm steht mit dem „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns eines der beliebtesten Weihnachtsstücke nach dem Bach’schen Weihnachtsoratorium. Außerdem werden die 8 Weihnachtslieder op. 8 von Peter Cornelius zu hören sein, für die extra für die Pfungstädter Aufführung eine Orchesterfassung eingerichtet wurde. Neben der Evangelischen Kantorei Pfungstadt wirken die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg und namhafte Solisten (u.a. Andreas Wagner aus Darmstadt) in dem Konzert mit.          

 
 


Venite Adoremus (15.11.2016)

Weihnachtskonzert des ESOC-Chores im Jahr 2016

Mit der Aufforderung „Venite Adoremus – Kommt, lasset uns anbeten!“ lädt der ESOC Chorus in diesem Jahr zu seinem Weihnachtskonzert ein. Neben Klassikern von Bach, Praetorius und de Victoria werden auch wieder traditionelle Weihnachtslieder aus verschiedenen Ländern erklingen.

Hierzulande selten zu hören ist dagegen der Weihnachtshymnus von Wiliam Billings, der als Vater der amerikanischen Chormusik gilt.

Abgerundet wird das Programm von Werken und Arrangements zeitgenössischer Komponisten -  wie Eric Whitacre, Morten Lauridsen oder Braxton Blake. Und wie immer ist das Publikum am Ende des Konzertes eingeladen, kräftig mit einzustimmen.

Die Termine
ESOC interner Termin - Ausweis erforderlich!
Donnerstag, 08. Dezember, 20.00 Uhr
ESOC Conference Room, Robert-Bosch-Str. 5, Darmstadt

Freitag, 09. Dezember, 20.00 Uhr
Christuskirche, Darmstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstraße 155
(Karten an der Abendkasse; Vorverkauf: Kirche & Co, Rheinstraße 31, Darmstadt)

Karten: 12 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
Kartenbestellung über echorus@gmx.de
Link: www.esoc-chorus.de

 

The Twelve Days of Christmas (Die Zwölf Weihnachtstage)

Für denjenigen, dessen Uhr immer nach dem Mond geht, ist das Jahr 12 Tage kürzer als ein übliches Sonnenjahr mit seinen etwas mehr als 365 Tagen. Weder Erd-Revolution noch Mondphase sind ganzzahlige Vielfache des Erd-Tages, der durch die  Erdrotation bestimmt ist. Irgendjemand hat bei der Bauplanung des Sonnensystems nicht aufgepasst und – schwupp – bleiben nach jedem Mond-Jahr noch 12 Tage übrig, bis auch das Sonnenjahr rum ist. Für viele ist dies die Zeit „Zwischen den Jahren“. In manchen Kulturen waren es die Rauhnächte mit ihren Geistern, die durch viel Krach an Sylvester vertrieben werden konnten.

Auf jeden Fall ist es die Zeit der Besinnung und der Geschenke.
Im folgenden Lied wird  aufgelistet, welche Geschenke der Sänge
r
an den Zwölf Weihnachtstagen zwischen dem Weihnachtstag (25. Dezember) und dem Dreikönigstag (6. Januar) von seiner wahren Liebe (true love) erhalten hat. Am ersten Tag wurde als Geschenk ein Rebhuhn in einem Birnbaum überreicht, am zweiten Tag zwei Turteltauben sowie das Geschenk vom Vortag, am dritten Tag drei französische Hühner, die beiden Turteltauben vom vorigen Tagen sowie das Rebhuhn vom ersten Tag.

Die einzelnen Strophen werden so immer länger, da mit jedem Tag ein neues Geschenk hinzukommt.

Am letzten Tag werden schließlich als Geschenke zwölf Trommler, elf Dudelsackspieler, zehn Hüpfer, neun Tänzerinnen, acht Mägde, sieben Schwäne, sechs Gänse, fünf goldene Ringe, vier Kanarienvögel, drei französische Hühner, zwei Turteltauben und ein Rebhuhn in einem Birnbaum überreicht.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Twelve_Days_of_Christmas

Die zwölf Weihnachtstage (von Reinhard Mey, 1998)

(Dieses Lied ist erschienen auf: Lampenfieber )

(Hier ist nur die 12.Strophe widergegeben):
Am zwölften Weihnachtstage, da schenkt die Liebste mir
Zwölf hypnotisierte Kaninchen,
Elf aufgebund’ne Bären,
Zehn verrückte Hühner,
Neun Bunte Hunde,
Acht rosa Ferkel,
Sie-Bengaltiger,
Sechs Turteltäubchen,
Fünf gold’ne Ringe,
Vier Kolibris, drei Känguruhs, zwei Nachtigall’n
Und ein höchst ungewöhnliches Tier.

Quelle: http://www.reinhard-mey.de/start/texte/alben/die-zw%C3%B6lf-weihnachtstage
___________________________________________________________________________________________________________

Jesu, meine Freude (05.06.2016)

Konzert des ESOC-Chores (www.esoc-chorus.de) in der darmstädter Friedenskirche, am Sonntag, den 05.06.2016 um 17:00 Uhr.

Oh Magnum Mysterium (11.12.2015)

Zum Weihnachtskonzert des ESOC-Chores im Jahr 2015

Das der Chor des Darmstädter „operations center“ der Europäischen Weltraumagentur (www.esoc-chorus.de) dem Himmel stets ganz nahe ist, scheint bei der Nähe von Himmel und Weltraum selbverständlich. Und so überrascht es nicht, wenn der  Programmzettel zum Konzert Werke aufzählt, die entweder das Leben auf Erde aus gebührendem Abstand betrachten oder den Blick himmelwärts richten.

Ein paar Kostproben

„Earth Seen from Above” (M. Monk), die Erde von oben betrachtet und mit wenigen, aber wohlgesetzten Tönen besungen.

„And the Glory“ (Händel), das kraftvolle Lob des Herren aus dem Messias.

„O Heiland, reiss die Himmel auf“ (Brahms), die dringliche Bitte um Zuwendung von oben mit dem Text eines alten Liedes aus einer Zeit, in der der 30-jährige Krieg erst Böhmen und dann das halbe römische Reich deutscher Nation in Wüste und Elend verwandelt hat.

„Joy to the World” (einem auf Händel zurückgehendem Arrangement von J.Rutter), das fröhliche Lied über den Beginn einer neuen, gerechten Herrschafft.

„O Magnum Mysterium“ (Morten Lauridsen) ein wunderbarer Klangteppich, der den Text der Geburt des neuen Königs in einer Umgebung friedlicher Menschen und Tiere zauberhaft trägt.

 

Die Termine

ESOC interner Termin - Ausweis erforderlich!
Donnerstag, 10. Dezember, 20.00 Uhr
ESOC Conference Room, Robert-Bosch-Str. 5, Darmstadt

Freitag, 11. Dezember, 20.00 Uhr
Christuskirche, Darmstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstraße 155
(Karten an der Abendkasse; Vorverkauf: Kirche & Co, Rheinstraße 31, Darmstadt)

Samstag, 12. Dezember, 19.00 Uhr
Ev. Kirche, Otzberg-Hering, Odenwaldstraße
(Karten an der Abendkasse; Vorbestellung: echorus@gmx.de)

Karten: 12 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
Kartenbestellung über echorus@gmx.de
Link: www.esoc-chorus.de

 


 

Ren66 ab November 2015